Archive for ‘China’

7. Februar 2018

Umsturz in Simbabwe

Über die politische Ökonomie eines nicht-neoliberalen peripheren nationalistischen Systems

Von David X. Noack

Mitte November vergangenen Jahres marschierten Teile des simbabwischen Militär in der Hauptstadt des subsaharischen Landes auf. Infolgedessen übernahm Mugabes 2014 eingesetzter Vize Emmerson Mnangagwa am 19. November 2017 den Posten des Vorsitzenden der Regierungspartei ZANU-PF und am 24. November 2017 auch das Präsidentenamt. Nach 37 Jahren endete somit die Regierungszeit des berüchtigten Robert Mugabe in Simbabwe.

read more »

Werbeanzeigen
14. Februar 2016

Die politische, politökonomische und militärische Entwicklung des Jemens bis zum Jahr 2010

Von David X. Noack

Seit 20 Jahren befindet sich der auf der Südseite der arabischen Halbinsel gelegene Staat des Jemens in einem beispiellosen Zerfallsprozess. Ein Bürgerkrieg und die Militärintervention einer von Saudi-Arabien angeführten internationalen Militärkoalition bilden die bisher letzten traurigen Kapitel dieser Entwicklung. Die Grundlage des Zerberstens des jemenitischen Staates schufen mehrere wirtschaftliche Schocks, darunter ein neoliberales Schockprogramm, welche das soziale Gefüge des Landes auseinanderbachen. Darüber hinaus ist der Jemen mit seiner strategischen Lage am Bab al-Mandab („Tor der Tränen“), der Wasserstraße zwischen Rotem und Arabischem Meer, Ziel der Einflussversuche diverser Regional-, Groß- und Supermächte. Deren Ambitionen fiel das Land in den vergangenen 50 Jahren auch immer wieder zum Opfer.

read more »